Yvonne Theus-Graf

Komplementärtherapeutin NVS


Einheimische Bach-Blütenessenzen, Heilkräuter,

Paracelsus/Signaturenlehre, Ganzheitliche Lebensberatung


 A-Mitglied Naturärzte Vereinigung Schweiz (NVS)

 Seelentherapie nach Dr. E. Bach

                                     Geburtsherrscherbestimmung Paracelsus

                                      nach Paracelsus

Notfalltropfen und Notfallcreme

Das 1.-Hilfe-Mittel


Die Notfallmittel haben sich schon mehrfach bewährt und sind für viele Menschen in verschiedenen Notfällen (z.B. Schocks aller möglichen Art, Alpträume, schlechte Nachrichten,

Streit, Unfälle, Prellungen, Panik usw.) zum zuverlässigen Helfer geworden. Man setzt sie nur bei Akut auftretenden Ereignissen ein.



Die Notfall-Mittel werden mit meinen persönlich hergestellten Essenzen angefertigt.


Die Notfalltropfen (Rescue) bestehen aus 1/4 Alkohol, 3/4 energetisiertem Wasser und

den 5 Bach-Blüten (siehe "die Notfallmittel).

Die Notfallcreme besteht aus einer

Jojoba-Basiscreme (auch für Allergiker geeignet) und den 6 definierten Bach-Blüten.


Notfalltropfen   Sfr. 25.00 (30cl, einnahmefertig)


Notfallcreme     Sfr. 35.00 (40cl)

Notfallgel          Sfr. 35.00 (40cl)



Die Sogenannten "Notfall-Tropfen" können in allen Erste-Hilfe-Fällen Verwendung finden.


Diese Kombination von Blüten ist sowohl für Menschen als auch für Tiere und Pflanzen eine unschätzbare Hilfe, wenn aufgrund von akuten äusseren Einflüssen das innere Gleichgewicht zeitweise gestört ist.


Die Notfalltropfen können sowohl bei ernsten als auch bei augenscheinlich weniger dramatischen Notsituationen eingesetzt werden: bei Unglücken aller Art, bei plötzlichen Trauerfällen oder schlimmen Nachrichten, bei akuten psychischen oder körperlichen Schmerzzuständen und bei Schockerlebnissen. In einer Notsituation erlebt der darin Verwickelte eine oder mehrere überwältigende Gefühlsreaktionen.


Die fünf Blüten sind so ausgewählt, dass sie der dadurch entstehenden gefühlsmässigen Disharmonie entgegenwirken, die, wenn sie unbehandelt bleibt, eine Heilung oder Linderung hinausschiebt, wenn nicht gar verhindert.


Die fünf Blüten sind:

Star of Betlehem (Doldiger MIlchstern):          für den Schockzustand

Rock Rose (Sonnenröschen):                          für Angst und Panik

Impatiens (Drüsentragendes Springkraut):    für geistige und Körperliche Anspannung

Cherry Plum (Kirschpflaume):                         für Verzweiflung

Clematis (weisse Waldrebe):                           gegen das Gefühl, von dem, was geschieht, weit

                                                                            weg zu sein; ein Zustand, den man oft erlebt, bevor                                                                              Bewusstlosigkeit eintritt 


Notfalltropfen lindern die Angst und Unruhe des leidenden und stellt das Gefühl von Sicherheit und Vertrauen wieder her. Ein Zustand, der bei jeglicher Art von Heilung ausserordentlich wichtig ist und der in vielen Situationen als erstes hergestellt werden muss, bevor qualifizierte ärztliche Hilfe zur Stelle ist. Viele, die mit den Bach-Blüten vertraut sind, haben es daher zu ihrer Angewohnheit gemacht, ständig ein Fläschchen mit Notfalltropfen bei sich zu tragenn


Notfallcreme oder Gel

Die Notfalltropfen gibt es auch in Creme- oder Gel-Form. Sie hilft, verletztes oder zerstörtes Gewebe wiederherzustellen. Daher ist sie bei allen Formen von Quetschungen, Reizungen, Pickeln, Insektenstichen, Schürfungen, Schwellungen etc. ausserordentlich effektiv.

Bei Verbrennungen entsteht meistens keine Brandblase mehr; Blutergüsse treten viel schwächer oder gar nicht mehr auf; Schürfungen heilen schneller; Schmerzen werden gelindert usw.

Kurzum, eine kleine Wundercreme, bestehend aus den Notfalltropfen und als Träger dieser eine Jojoba-Basiscreme, welche speziell auch für Allergiker geeignet ist.